Grönland Kajaks sind der Ursprung aller Kajaks

Das Kajak, auch unter dem Namen "Qajaq" bekannt, hatte in Grönland und anderen arktischen Regionen Nordamerikas eine lange Geschichte als wertvolles Jagdwerkzeug und Fortbewegungsmittel. Ursprünglich diente das Kajak den Inuit in Grönland und der arktischen Nordamerika-Region als unverzichtbares Hilfsmittel zur Jagd und Fortbewegung.

Zeigt alle 3 Ergebnisse

Qanik

In stock

1.366,00 2.199,00 

inkl. MwSt.

plus Versandkosten

Lieferzeit: 4-5 Werktage

Black Pearl LV

In stock

1.366,00 2.199,00 

inkl. MwSt.

plus Versandkosten

Lieferzeit: 4-5 Werktage

Black Pearl HV

In stock

1.366,00 2.199,00 

inkl. MwSt.

plus Versandkosten

Lieferzeit: 4-5 Werktage

Weitere Informationen zu den Grönland Kajaks

Von Kindheit an übten sich die Jugendlichen darin, das Gleichgewicht im Kajak zu halten und es geschickt zu steuern, um es später für die Jagd nutzen zu können. Auch in der heutigen Zeit kann man in Grönland noch häufig das traditionelle "Qajaq" bewundern, insbesondere während der alljährlichen Kajakmeisterschaften. Während Kajakfahren heute eher als Freizeitaktivität betrieben wird, kommen dabei hauptsächlich robuste Seekajaks aus Glasfaser zum Einsatz.